About

Willkommen auf meinem neuen Blog notabout.me – dem Nachfolger von wiseCom!

Communication. Leadership. Character.

Darum geht es auf notabout.me – um die drei Aspekte einzeln, aber ganz besonders um die Schnittstelle aller drei.

Es gibt genügend Leadership Coaches, Marketing Agenturen und Communications Consultants in dieser Welt. Warum will ich hier trotzdem etwas weitergeben? Weil ich glaube, dass es nicht in erster Linie um das WAS gehen sollte, wie bei so vielen, sondern um das WARUM. Daher das letzte Wort: Charakter. Ich bin überzeugt davon, dass Leadership & Communication Charakter braucht. Einen höheren Grund, warum ich tue was ich tue.

Warum notabout.me? 

Sowohl in Leadership als auch Communication gibt es zwei zentrale Prinzipien an die ich fest glaube – die aber im Denken von CEOs und anderen Führungskräften bzw. klassischer Manager-Denke vielerorts verloren gegangen sind:

  1. Es geht nicht um mich – it’s not about me
  2. Es geht ganz um mich – it’s all about me

Um ein guter Leader sein zu können und wirklich effektiv zu kommunizieren, muss ich verstehen, dass es nicht um mich geht, sondern um die, die ich leite. Und ich muss verstehen, dass es ganz um mich geht – ich muss mich selbst führen können bevor ich andere führe. Es ist eine Herausforderung an mich selbst.

Not about me klingt überspitzt. Es ist natürlich nur eine Seite der Medaille, allerdings die Seite, die ich zuerst verstehen muss. Erst dann kann ich die zweite Seite – it is all about me – richtig verstehen. Nur dann ist der Kontext richtig und man versteht es nicht als „Generation Me“ wo sich um alles um mich dreht. Genau als Gegenpool zu unserem „Me first“ Zeitgeist möchte ich notabout.me also verstanden wissen.

Ich bin überzeugt. dass der notabout.me Zugang zu Leadership & Kommunikation langfristig zu mehr Erfolg führt, glücklicher macht und einfach für alle besser ist.

>> Mehr dazu in diesem Blogbeitrag.

In diesem Sinne, about me: 

Ursprünglich habe ich Journalismus und Unternehmenskommunikation in Graz studiert. Berufliche Zwischenstationen waren unter anderem bei einer Agentur in Wien als Social Media Consultant und die Führung eines Social Business in China. Seit 2014 arbeite ich als Digital Channel Manager bei Red Bull.

Meinen Master of Arts in Organizational Leadership habe ich in den USA gemacht, seit dem ich es liebe mich mit Themen zu beschäftigen in denen sich Leadership und Kommunikation treffen. Dieses Wissen gebe ich auch an Hochschulen als externer Lehrbeauftragter weiter und durfte in der Vergangenheit auf diversen Events dazu sprechen.

2009 habe ich die – natürlich – beste Frau der Welt geheiratet. Gemeinsam bezwingen wir nun alle Berge, sowohl wörtlich als auch im übertragenen Sinne. Inzwischen halten uns auch zwei kleine Versionen von uns auf Trab.

Ich liebe es zu kommunizieren, bin begeistert von allem was mit Technology zu tun hat und diskutiere gerne über die wichtigen Dinge des Lebens. Mein Lieblingsbuch ist die Bibel, Jim Collins einer meiner Lieblingsautoren, Musik machen mein wahrscheinlich größtes Hobby und mein MacBook mein ständiger Begleiter.

Comments are closed.