Podcast: Personal Branding eines Weltmeisters | Benjamin Karl

In der 5. Folge meines Podcasts spreche ich mit Snowboard Weltermeister Benjamin Karl darüber, was man von einem Profisportler wie ihm im Personal Branding lernen kann.

Snowboard Weltmeister, Gesamtweltcup Sieger und Olympiamedaillen-Gewinner. Inzwischen ist der Red Bull Athlet nicht mehr nur im Winter aktiv, auch als Radsportler hat er sich positioniert. Und mittlerweile baut er auch an seinem eigenen Unternehmen, der Onlineplattform Athletic Heros, auf der er wertvolle Profi-Tipps im Fitness Bereich gibt.

„Viele haben den Herman Maier nicht verstanden. Ich habe ihn sehr gut verstanden. Du musst klare Ziele haben und diese auch aussprechen!“

Benjamin Karl

Im Podcast sprechen wir darüber, was er sich mit 10 Jahren vorgenommen hat, wie seine Karriere durch einen Unfall beinahe schon vorbei gewesen wäre, bevor sie überhaupt begonnen hatte, wie er lernte mit Druck umzugehen, was ihm in Leadership wichtig ist und vor allem darüber, was man von einem Profisportler für das eigene Personal Branding lernen kann.

Das österreichische Aushängeschild der Snowboardwelt hat seine Story klar definiert und kommuniziert diese konsistent – wie das aussieht, kannst du im Podcast nachhören.

„Personal Branding braucht vor allem eines: Kontinuität.“ 

Benjamin Karl

Hier kannst du 5 Tipps nachlesen, die Benjamin Karl jedem für sein Personal Branding ans Herz legt.

Wer mehr über seine Online-Plattform erfahren möchte, über die Benjamin Karl im Podcast erzählt, hier entlang: Athletic Heros by Benjamin Karl


Mehr zum Thema:

Digital Leadership: Worauf es im Post-Corona Zeitalter ankommt

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*